Kangoo - Ein echter Familienfreund

Ein „französischer Familienfreund“ komme mit dem neuen Renault Kangoo auf den Markt. Der stylische Van habe den Lieferwagen-Muff des Vorgängers abgeschüttelt. „Mit dem neuen Kangoo trifft Renault den Nagel auf den Kopf, bietet einen komfortablen, gut ausgestatteten und sparsamen Familienfreund“, so das Urteil von „autoBILD“ (Ausgabe 23/2021). So sehr der alte Kangoo in die Jahre gekommen sei, so sehr erfrische der Auftritt des neuen. Beim Blick auf die serienmäßigen LED-Lichter werde sofort klar, dass es sich um einen modernen Renault handele. Dieser optische Eindruck bestätige sich auch in Fahrt.
„autoBILD“ hat sich beim ersten Ausflug für den nun 4,50 Meter langen Kangoo mit Diesel entschieden. „Mit 95 PS geht es gemütlich ans Werk, dank ordentlich abgestuftem Sechsgang-Schaltgetriebe und 260 Newtonmeter Drehmoment wirkt der Motor aber nicht schwach. Sofort fallen die Fortschritte bei der Geräuschdämmung auf. Denn sowohl der Diesel als auch die Windgeräusche auf der Autobahn halten sich merklich zurück. Auch bei der Abstimmung von Lenkung und Fahrwerk wirkt der Neue geschliffen. Der erste Fahreindruck: "Lieferwagen war gestern!
Auch bei den Platzverhältnissen liefere der Kangoo ordentlich ab. Der Zustieg sei vorn wie hinten ein Klacks. Die vorderen Plätze würden Fahrer und Beifahrer über große Türen entern, die sich 90 Grad weit aufschlagen lassen. Rückbank-Piraten könnten den Kangoo beidseitig über platzsparende Schiebetüren stürmen, die sogar über elektrische Fensterheber verfügen. Die teilbare Rückbank lasse sich mit zwei Handgriffen flach legen, wodurch dank praktischer Kunststoffblenden ein fast ebener Ladeboden entstehe. Praktische Ablagen gebe es wie gewohnt in Hülle und Fülle, besonders pfiffig gestaltet sei das große Handschuhfach, das im Schubladenstil ausfährt.
„Nachgelegt hat Renault bei der Sicherheitselektronik: Serienmäßig an Bord des Kombivans sind unter anderem ein Spurhalte- und ein Notbrems-Assistent mit Fußgänger-Erkennung sowie ein Müdigkeitswarner. Dazu gibt es einen Abstandswarner und - ganz neu bei Renault - einen Totwinkelassistenten. Teilautonomes Parken ist jetzt schon möglich: Für die höhere der beiden Ausstattungen bietet Renault für 450 Euro den Easy-Park-Assistenten an“, berichtet das Magazin.
Ab 2022 gebe es den Diesel auch mit 115 PS. Der Top-Diesel und der 130-PS-Benziner lassen sich dann auch mit Doppelkupplungsgetriebe ordern, so „autoBILD“. „Erstmals nicht nur als Lieferwagen, sondern auch als Kombi mit fünf Sitzen - ein echter Familienfreund eben.“ (konjunkturmotor.de - Redaktionsdienst, KK, Juni 2021)


 
Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km):
Benzin: 8,0 - 5,5, Diesel: 5,7 - 4,4

co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 148 - 145, Diesel: 131 - 128

• Mehr aktuelle News?


Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 


 
Autohaus Wernicke

Wuthenower Str. 12b
16827 Alt Ruppin

Telefon: 0 33 91 / 7 80 50
Telefax: 0 33 91 / 78 05 19

Zur Standortseite bitte hier klicken

Öffnungszeiten

Verkauf

Montag - Freitag
8.00 - 18.00 Uhr

Samstag
9.00 - 13.00 Uhr

Schautage
Bitte hier klicken!

Service

Montag - Freitag
6.30 - 18.00 Uhr

Samstag
8.00 - 13.00 Uhr

Öffnungszeiten

Verkauf

Montag - Freitag
8.00 - 18.00 Uhr

Samstag
9.00 - 13.00 Uhr

Schautage
Bitte hier klicken!

Öffnungszeiten

Service

Montag - Freitag
6.30 - 18.00 Uhr

Samstag
8.00 - 13.00 Uhr

Verbrauchs- und Emissionswerte

Anfahrt

Anfahrt

Anfahrt